Startseite
  Archiv
  That's me...
  50 gründe,warum...
  Ma was lustiges...
  Songtexte
  Gedichte!!
  Ich liebe DICH!!
  Meine Freunde!!
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   alles über BUSHIDO
   Talisa...
   Meine Klasse
   Louisa's Blog
   Ines' Blog



http://myblog.de/sunny-taniii

Gratis bloggen bei
myblog.de





DIESES GEFÜHL

Wenn ich es beschreiben würde,
wäre es wie Sehnsucht,
wenn ich es deuten würde,
wäre es wie ein Verlangen,
aber ich kann nicht sagen was es ist,
ich kann nur sagen, dass dieses Gefühl
sich durch mein Leben frisst.
Es ist da, wenn ich schlafen geh,
es ist da, wenn ich aufwache.
Es macht mich happy, wenn ich down bin,
es bringt mich wieder auf die Beine,
wenn ich nicht mehr weiter weiß.
Doch ich weiß nicht, was mich dazu hat getrieben,
es zu beschreiben, dieses Gefühl zu lieben.

 

 

WO BLEIBT UNSERE LIEBE?

Du stehst vor mir,
bist trotzdem nicht hier.
Deine Gedanken schweifen,
wie man sieht,
deine Augen sind leer.
Waren es wirklich dieselben,
die noch vor kurzem
haben in mir dieses Feuer entfacht?
Ich kann nicht mehr schlafen,
in meinen Gedanken bin ich bei dir.
Was ist mit uns nur passiert?!
Dein Anblick raubte mir einst noch den Atem,
wenn ich gespürt habe,
deinen Kuss auf meinen Lippen,
drehte ich durch.
Du raubtest mir den Verstand,
nur wegen dir
bin ich nachts manchmal durchgebrannt.
Ich wollte dich sehen,
meinen Tag versüßen,
dich lieben.
Und jetzt?
Ich sehe dich an,
ohne dieses Herzklopfen,
ich küsse dich,
ohne durchzudrehen.
Was ist bloß los mit uns?
Wo bleibt unsere Liebe?

 

OHNE DICH

Ohne dich ist ohne mich,
ohne dich bin ich gestrandet,
nur ein halber Mensch,
beinahe unvollständig.
Wie ein Bild ohne stützenden Rahmen,
ein Netz ohne doppelten Boden,
ein Buch mit leeren Seiten.
Du hast mich zu dem gemacht,
was ich heute bin,
hast mich immer
auf den richtigen Wegen laufen lassen,
ließest alle Ecken rund erscheinen,
und zeigtest mir,
wie man Lampen
auch ohne Strom zum Leuchten bringt.
Ohne dich wäre ich
mit gebrochenen Flügeln vom Himmel gefallen,
doch du warst da!
Der Engel der mich auffing,
obwohl auch du mit der Schwerkraft
zu kämpfen hattest...
Dafür möchte ich dir danken,
denn ich liebe dich über allles!!!

 

 

VERBORGENE ÄNGSTE

Es war einmal das Grösste für mich,
wenn ich wusste, dass du bei mir bist!
Doch trotzdem war da diese Angst,
ich weiß nicht ob du's verstehen kannst:

Dass du mich wieder verlässt und es passiert,
dass sich Fröhlichkeit in Depression verliert.
Noch einmal wollte ich es nicht erleben,
lieber würde ich dem grellen Licht begegnen.

Das letzte Mal gingst du zu weit,
das zu verarbeiten brauchte lange Zeit!
Nur vergessen konnte ich es leider nicht,
ich spüre immer noch wie es im Herzen sticht.

Das alles war so eine Qual,
trotzdem habe ich Dir vergeben noch einmal.
Zum Schluss möchte ich Dir sagen,
dass es ein Fehler war.

Ich habe gemerkt:
Ohne Dich ist mein Leben wunderbar!

 

 

ICH VERMISSE DICH!

Ständig seh ich dein Gesicht,
das mir sagt: vergiss mich nicht.
Dein Blick so leer,
Deine Stimme so kalt,
so wanderst du durch meine Träume.

Du warst mir so nah,
warst für mich da,
hast mich beschützt,
und mich immer unterstützt!

Dann warst du weg ,
fühlte mich wie Dreck ,
hilflos und alleine,
komme mit mir nicht ins Reine.

Tag und Nacht denke ich nur an dich,
und frage mich warum,
warum grade ich?
Ich vermisse Dich!

 

 

ENGEL

Ich höre das Rauschen des Meeres
in Deinen Worten.
Ich sehe die Strahlen der Sonne
in deinen Augen.

Ich fühle das Wehen des Windes
in deinem Atem.
Ich rieche die Blüten des Frühlings
an deinem Körper.

Ich fühle mich wie neugeboren
an deiner Seite
und erkenne das Lächeln eines Engels
in deinen Mundwinkeln.

Und doch fragte ich mich,
wieso ich nicht glücklich sein kann...

Ein Blick auf Dich jedoch genügte.
Denn solange du nicht auch
einen Engel in mir siehst,
kann ich mich nicht wie im Himmel fühlen...




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung